Minox DTC-400 Slim

Die DTC-400 Slim des deutschen Herstellers Minox erfrischt mit einer praktisch flachen Form (2,7 cm Tiefe) und einem in die Länge gezogenen Volumen, das sich gut an die Form eines Baumstammes anschmiegt. Bei der Konzeption hat Minox merklich Wert auf eine einfache und komfortable Bedienbarkeit gelegt.

.
Minox DTC-400 Slim

6(von 10)

Preisentwicklung (bei Amazon)

Was sind die Besonderheiten der Minox DTC 400 Slim?

Auf der Vorderseite der Minox DTC-400 Slim ist das 2 Zoll Display sowie alle Bedienelemente angebracht.
Auf der Vorderseite der Minox DTC-400 Slim ist das 2 Zoll Display sowie alle Bedienelemente angebracht.

Die Minox DTC-400 Slim ist eine der wenigen Wildkameras die dank des außen angebrachten Displays eine unkomplizierte Ausrichtug auf den Erfassungsbereich ermöglichen. Die Bedienfelder verbergen sich hinter der Abdeckung im unteren Bereich und sind zugänglich, ohne dass die Wildkamera vom Baum abgenommen werden muss.

Die Verarbeitung des Gehäuses ist sehr gut und auch die Tasten für die Einstellungen lassen sich leicht bedienen. Hinter der oberen schwarzen Verglasung verbergen sich 30 no-glow LEDs, womit das Blitzlicht im unsichtbaren Spektrum liegt.

Die Tasten zur Navigation durch das Menü lassen sich leicht drücken und haben einen angenehmen Wiederstand.
Die Tasten zur Navigation durch das Menü lassen sich leicht drücken und haben einen angenehmen Wiederstand.
Auf der Rückseite der Minox DTC-400 Slim befindet sich ein Stativgewinde. Leider gibt es kein weiteres auf der Unterseite der Wildkamera.
Auf der Rückseite der Minox DTC-400 Slim befindet sich ein Stativgewinde. Leider gibt es kein weiteres auf der Unterseite der Wildkamera.

Positiv sticht auch die Rückseite der Minox-Wildkamera heraus; denn das Gehäuse ist im Gegensatz zu vielen anderen Fotofallen vollständig getarnt. Die leichte Wölbung auf der Rückseite passt sich sehr gut der Form eines Baumstammes an.

Seitenansicht der Minox DTC-400 Slim. Die Wildkamera hat eine Tiefe von ledglich 2,7 cm.
Seitenansicht der Minox DTC-400 Slim. Die Wildkamera hat eine Tiefe von ledglich 2,7 cm.
Minox DTC-400 Slim von unten.
Minox DTC-400 Slim von unten.

Sogar der Batteriewechsel kann theoretisch durchgeführt werden, ohne dass die Wildkamera abgenommen werden muss. Bestückt wird die Minox DTC-400 Slim mit acht AA Batterien; vier Stück finden in der linken Seite Platz und vier in der rechten.

Datenblatt der Minox DTC 400 Slim

DTC 400 Slim
AnmerkungMit 2,7 cm Tiefe extrem flach.
Auflösung3 MP
Auflösung interpoliertbis zu 9 MP
Ausleuchtungswinkelk.A.
Auslösezeitunter 1 s
Batterien8 AA
Bedienungsanleitunghttp://wildkameravergleich.de/wk/anleitung-dtc-400-slim
Bewegungsmelder pausieren5, 10, 20, 30 s, 1, 5, 10, 30, 60 min
Bewegungssensor Empfindlichkeitk.A.
Bewegungssensor Registrierungsdistanzk.A.
Bewegungssensor Registrierungswinkelk.A.
Bewertung bei Amazon3,1 von 5 (10 Bewertungen)
Bilderfassungswinkelk.A.
Blitz30 LEDs
Blitz ist unsichtbarja
Blitzreichweite15 m
Display2"
Farbecamouflage
Fernsteuerung per SMSnein
Foto nach Timernein
Foto zeigt Cam-Labelnein
Foto zeigt Datum und Uhrzeitja
Foto zeigt Mondphaseja
Foto zeigt Temperaturja
Gewicht320 g
HerstellerMinox
Laserjustierhilfenein
Maße13,0 x 22,2 x 2,7 cm
Menu-Sprachemehrsprachig
Minimaler Fokus100 bis 125 cm
Öse für Kabelschlossja, außerdem Verschluss mit Vorhängeschloss sicherbar
Passwortschutzja, 5 stellige Zahlenkombination
Preis ca.101 €
SD-Kartebis zu 32 GB
Senden an Email (GPRS)nein
Senden ans Handy (MMS)nein
Serienbilder durch Bewegungsmelderja, bis zu 9
Stativgewindeja, 6,35mm (0,25")
Stromnetzanschlussnein
Temperaturbeständigkeitk.A.
Tonaufnahmek.A.
Tv-Ausgangnein
Videofunktion1280 x 720 Pixel, 10 bis 60 s
Wetterfestja
WLANnein
Zeitfenster für Aufnahmen einstellenk.A.

Insgesamt ist Minox eine sehr komfortable Wildkamera gelungen, dessen Funktionen auf das Wesentliche beschränkt sind. Auf eine Zeitrafferfunktion und einen Kombimodus für Foto und Video wurde verzichtet.

wildkameravergleich.de Testergebnisse

Mittelwert aus 7 Messungen Minimaler Wert Maximaler Wert
Auslösegeschwindigkeit (Foto) 1,464 s 1,415 s 1,491 s
Wiederbereitschaftszeit 2. Auslösung (Foto) 1,802 s 1,772 s 1,872 s
Wiederbereitschaftszeit 3. Auslösung (Foto) 0,969 s 0,723 s 1,078 s
Auslösegeschwindigkeit (Video) 2,39 s 2,362 s 2,394 s
Hintergrundinformationen über die Erfassungsmethoden der Daten findest Du bei unseren Messverfahren.
Der minimale Fokus der Minox Wildkamera beträgt 100 bis 125 cm.
Der minimale Fokus der Minox liegt zwischen 100 und 125 cm, was die Wildkamera eher für Aufnamen von Objekten in mittelmäßigen bis weiten Entferungen qualifiziert.
Die Bewegungsunschärfe der Minox DTC-400 Slim ist bei schnellem Gang relativ hoch. Die abgebildete Person befindet sich auf 10 Meter Entfernung.
Die Bewegungsunschärfe der Minox DTC-400 Slim ist bei schnellem Gang relativ hoch. Die abgebildete Person befindet sich auf 10 Meter Entfernung.
Blitzreichweite der Minox DTC-400 Slim mit Reflektoren an den Positionen 10, 14, 18, 22, 26 und 30 Metern.
Blitzreichweite der Minox DTC-400 Slim mit Reflektoren an den Positionen 10, 14, 18, 22, 26 und 30 Metern.

Fotos aufgenommen mit der Minox DTC-400 Slim

Minox DTC-400 Slim bei Tag (2304 x 1296 Pixel)
Fuchs am frühen Abend aufgenommmen mit der Minox DTC-400 Slim. (2304 x 1296 Pixel)
Minox DTC-400 Slim Nachtaufnahme. (2304 x 1296 Pixel)

Vorteile und Nachteile der Fotofalle

Jede Wildkamera hat Vor- und Nachteile, die je nach Einsatzzweck schwerer oder leichter ins Gewicht fallen. Wie sieht es bei der Minox DTC-400 Slim aus?

Was sind die Nachteile?

  • Die Reaktionszeit der Vor- und Zurück-Tasten in der Fotovorschau ist träge.
  • Ein Stativgewinde gibt es nur auf der Rückseite der Wildkamera.
  • Keine Kombination aus Foto und Video bei einer Auslösung möglich.
  • Tagfotos wirken etwas schwammig.
  • Die Wildkamera kann kann nicht mit einer externen Stromquelle betrieben werden.

Was sind die Vorteile?

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Erfrischende und praktische Form mit 2,7 cm Tiefe
  • Kamera wurde in China produziert, ist aber ein exklusives Minox-Produkt.
  • Dank dem Display auf der Vorderseite und der Live-Vorschau, lässt sich die DTC-400 Slim leicht ausrichten.
  • Bis zu 9 Serienbilder möglich.
  • Einstellungen können leicht und schnell durchgeführt werden. Die Wildkamera muss für Einstellungen nicht vom Baum genommen werden, da sich die Bedienelemente auf der Vorderseite befinden.
  • Es gibt je eine Öse für ein Vorhängeschloss und ein Kabelschloss.
  • Ein Passwortschutz ist vorhanden.
  • Du hast etwa 15 Sekunden Zeit, um den Erfassungsbereich zu verlassen, bevor die Fotofalle auslöst.
  • Die Bedienungsanleitung ist gut verständlich und in deutsch.
  • Die Minox DTC-400 Slim ist rundum in camouflage getarnt.

Zubehör für die Minox DTC-400 Slim

Das schwarze Universal-Einbeinstativ lässt sich in den Boden im Wald, auf einer Wiese oder in den Sand stecken. Es hat ein standard 6,35mm bzw 0,25 Zoll Gewinde, besteht aus rostfreies Aluminium und ist ca. 35 cm lang. Der Edelstahlring lässt sich abnehmen.

Einbeinstativ bei Amazon ansehen

Das schwarze Vorhängeschloss besteht aus einer rostfreien Zinklegierung und eignet sich zur Sicherung der Wildkameraöffnung an der seitlichen Öse oder des Schutzgehäuses. Das Zahlenschloss ist mit einem verstellbaren, dreistelligen Zahlencode gesichert.

Vorhängeschloss bei Amazon ansehen

Mit dem Kabelschloss kannst du Deine Wildkamera über eine Öse an der Wildkamera an einen Baum binden und vor Diebstahl sichern. Das Kabel besteht aus geflochtenem Stahl und hat eine Länge von 1,8 Metern. Zwei Schlüssel werden mitgeliefert.

Kabelschloss bei Amazon ansehen

Die Tarnstreifen machen Deine Wildkamera nahezu unsichtbar in einer natürlichen Umgebung. Die Tarnung ist leicht anzubringen, sie ist outdoortauglich und kann wieder entfernt werden, ohne dass die Wildkamera beschädigt wird.

Tarnstreifen bei Amazon ansehen